Samstag, 29. Oktober 2016

[Rezension] "AMANI- Rebellin des Sandes" von Alwyn Hamilton

Das Copyright vom Cover liegt beim cbt Verlag.
Du möchtest das Buch kaufen?  

https://www.amazon.de/Die-Diamantkrieger-Saga-Damirs-Schwur-Diamantenkrieger-Saga/dp/3570164179/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1502906659&sr=8-2&keywords=diamantkrieger+saga     


Die 16-jährige Amani ist alles andere als glücklich. Sie wünscht sich nichts mehr als ihrer Heimat Dustwalk den Rücken zu kehren. Doch dafür braucht sie Geld. Um an dieses zu kommen, nimmt sie als Junge verkleidet bei einem Schießwettbewerb teil. Dort lernt sie Jin kennen, der angeblich zu den Rebellen gehört und den abtrünnigen Prinzen Ahmed unterstützt. Als alles drunter und drüber geht und Amani fliehen muss, damit sie nicht eine von den Frauen ihres Onkels wird, fliehen die beiden gemeinsam und müssen sich einer Gefahr nach der nächsten stellen.


Schon als ich zum ersten Mal von diesem Buch gehört habe, wurde ich neugierig, denn es wurde hochgelobt. Und ich muss sagen, dass es wirklich sehr gut ist. Das Wüstensetting, gepaart mit Magie und Fantasy, aber auch der Morderne wie Pistolen und Eisenbahnen, eine geheime tödliche Waffe und einer Rebellion gegen den Sultan bietet eine geniale Mischung.

Die Idee dahinter ist orginiell und innovativ und konnte mich völlig in seinen Bann ziehen. Vor allem die Idee der Djinn und die Geschichten die es über sie gibt, konnten mich faszinieren. Als dann auch magische Wesen auftauchen und es Wesen gibt, die halb Djinn und halb Mensch sind, konnte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen. Dabei ist alles detailliert, atmosphärisch und bildgewaltig dargestellt.

Außerdem konnte mich Amanis Schicksal ab der ersten Seite fesseln. Denn sie lebt in einem Wüstendorf, gefühlt am Rande der Welt. Den Menschen dort geht es schlecht und schließlich soll sie auch noch ihren Onkel heiraten, der schon einige Frauen hat. Ihre Mutter wurde gehängt und sie muss sich durchkämpfen. Ich konnte so sehr verstehen, dass sie ihre Heimat verlassen möchte.
Auch Jin konnte mein Interesse wecken, auch wenn er zuerst der typische geheimnisvolle männliche Protagonist ist und erst ab einem bestimmten Punkt herauskommt, wer er wirklich ist und was seine Ziele sind.
Ich fand die Protagonisten auf jeden Fall interessant und vor allem die Nebenfiguren gefielen mir sehr gut.

Außerdem gibt es auch einen wichtigen politischen Aspekt, der gut ins Gesamtbild passt. Denn der Sultan jagt den Rebellenprinzen und hat eine mächtige Waffe, unterjocht sein Volk und beutet alle aus. Der Rebellenprinz möchte etwas daran ändern und seinen rechtmäßigen Thron besteigen. 
Natürlich gibt es auch eine zarte Liebesgeschichte, die aber nicht zu viel Raum in dem Plot einnimmt.

Der Schreibstil passt wunderbar zum Setting, ist manchmal etwas derb, aber leicht und locker zu lesen und sehr atmosphärisch. Alles wird aus Amanis Ich-Perspektive geschildert, was ich sehr passend finde.

Was mich allerdings etwas gestört hat, war wie Amani vor allem zu Beginn viele Leute im Stich lässt, allen voran ihren einzigen Freund. Erst im Laufe des Buches ändert sie sich und kämpft für die Menschen, die ihre etwas bedeuten. Außerdem fehlte mir an manch einer Stelle etwas die Logik und Amani hatte es manchmal zu leicht. Ihr Verhalten konnte ich auch nicht immer nachvollziehen. 
Aber dennoch konnte mich das Buch sehr gut unterhalten. Es ist spannend von der erste bis zur letzten Seite und das Ende bietet einen gelungenen Abschluss.
Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt auf den nächsten Band.


"AMANI- Rebellin des Sandes" bekommt von mir sehr, sehr gute vier Sterne. Ich liebe das Setting und die Idee dahinter und fand es wirklich spannend. Wer nach einem originiellem Buch voller Magie und Gefahren sucht, ist hiermit gut beraten. Ich bin schon jetzt gespannt auf die Fortsetzung.
 
  • Hierbei handelt es sich soweit ich weiß um den 1. Band einer Trilogie.
  • Eine Leseprobe dazu findet ihr hier: Klick
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier mehr: Klick 
  • Hier findet ihr ihre Homepage: Klick 

Kommentare:

  1. Huhu Mandy,

    noch eine recht begeisterte Rezi. Habe mir ja vorher schon gedacht, dass das Buch was für mich ist. Die Frage ist nur, wann ich es endlich kaufe.
    Seid ihr jetzt eigentlich schon umgezogen?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      das Buch kommt wirklich gut an, aber ich kann es verstehen. ;)
      Jup, seit dem 15.10. sind wir offiziell umgezogen.
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen
    2. Oh wie schön! Seid ihr soweit fertig oder müssen noch Dinge erledigt werden?

      Löschen
    3. Ich glaube beim eigenen Haus wird man immer was finden. xD Aktuell muss aber auf dem Dachboden noch eine Wand gezogen werden und dann verlegen wir den Boden, damit mein Mann endlich sein eigenes Fotostudio hat. :D

      Löschen
    4. Das stimmt. Bei uns muss der Keller noch gemacht werden, aber man schiebt es so vor sich hin.
      Na das muss er natürlich haben. Wenn du jetzt quasi ein Bücherzimmer hast ;-)

      Löschen
    5. Naja, das war die Bedingung bei der Haussuche. Er bekommt endlich sein Reich zum Fotografieren und ich genug Platz für meine Bücher. So sind wir beide glücklich. :D

      Löschen
  2. Hi Mandy,

    auch mir hat "Amani" gut gefallen und habe es auch mit 4 Nosinggläser bewertet. Die Idee und Umsetzung der Autorin ist toll gelungen und ich freue mich definitiv auf die Fortsetzung.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Uwe,
      schön, dass es dir auch gut gefallen hat. Die Fortsetzung wird bestimmt gut (hoffe ich jedenfalls).
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen